zur Navigation

 


Eine neuartige Reflexions- und Arbeitsplattform

  • für die Rückgewinnung von Zeit

  • für das leichtere Erreichen von Resultaten und

  • für eine nachhaltige kulturelle Entwicklung

Sitzungen sind aus Unternehmen nicht wegzudenken. Sitzungen sind und bleiben ein wichtiges Problemlösungs- und Umsetzungsformat. Empirische Untersuchungen zeigen, dass Führungskräfte zwischen 40 und 70% ihrer Zeit in Sitzungen arbeiten. Sitzungen nehmen also massgeblichen Einfluss darauf, WAS wir tun, WANN, WIE LANGE und WIE ERFOLGREICH wir es tun. Sitzungen bestimmen jedoch nicht nur die Sachlogik von dem was wir tun. Sitzungen prägen vor allem auch die Kultur von Unternehmen. Junge Mitarbeiter werden zu einem erheblichen Teil in Sitzungen sozialisiert. Sie erleben, wie diese Sitzungen vorbereitet, geleitet und nachbereitet werden. Schnell werden diese Muster übernommen und in der Unternehmung weitergelebt. Viele Unternehmungen versuchen, die Wirksamkeit von Sitzungen durch Impulse / Trainings zu verbessern. Das ist sicher ein wertvoller Ansatz. Doch die Erfahrung zeigt, dass diesem Vorgehen meist die Nachhaltigkeit fehlt. Menschen verändern ihr Verhalten in der Regel nur dann, wenn sie wiederholt daran erinnert werden (Feedback bekommen), Dinge anders zu tun. Dieses Feedback schafft eine wichtige Grundlage, um über Reflexion Selbststeuerung zu erreichen. Diese Selbststeuerung ist einer der wichtigsten Schlüssel für die nachhaltige Veränderung der Kultur eines Unternehmens sowie des Verhaltens von Menschen. Das Unternehmen beginnt, sich von innen heraus aus eigener und mit eigener Kraft zu verändern. Voraussetzung für diese Veränderung ist jedoch das immer wiederkehrende Feedback, die immer wiederkehrende Aufforderung zur Reflexion über das eigene Verhalten. Sobald diese wegfallen, läuft der Mensch Gefahr, wieder in alte Verhaltensmuster zurück zu kehren.

rethink!meeting übernimmt diese Rolle des Erinnerns, der Einladung zur Reflexion, der Möglichkeit des Feedback geben und -nehmen und ist damit eine ideale Unterstützung für die nachhaltige gemeinsame Entwicklung.

rethink!meeting wurde praxisnah gemeinsam mit Führungskräften aufgrund deren Erfahrung sowie einer grossen Anzahl an Management Trainings entwickelt.

Für die einen ist rethink!meeting eine Arbeitsplattform, welche ihnen hilft, schnell Agenden zu erstellen, Protokolle zu schreiben sowie Anhänge schnell zu finden und zu versenden. Dabei helfen viele praktische Funktionen wie z.B.

  • selbstrechnende Agenden / Traktandenlisten
  • Volltextsuche in sämtlichen Protokollen

Für die anderen ist rethink!meeting ein Instrument um gemeinsam mit Mitarbeitern z.B. die Vorbereitung von Sitzungen und die Pünktlichkeit zu verbessern sowie die Zusammenarbeit in den Sitzungen wirksamer zu gestalten. Sie selbst legen fest, welche Entwicklungsziele Sie verfolgen möchten. rethink!meeting bietet eine Vielzahl von Feedbackmöglichkeiten, damit Sie gemeinsam mit Ihren Mitarbeitern Ihre Ziele erreichen und auch immer wieder daran erinnert werden. Nachhaltigkeit ist das Ziel. Die Reflexion kann sich dabei auf eine einzelne Sitzung beziehen, z.B. wurden die Zeiten eingehalten, die Ziele erreicht und wurde offen diskutiert? War die Sitzung gut vorbereitet? Die Reflexion kann sich aber auch auf eine Gruppe von Sitzungen beziehen, z.B. welche Arten von Sitzungen gib es? Ist das Verhältnis zwischen strategischen und operativen Sitzungen ausgewogen? Werden neue Medien genutzt?
rethink!meeting bietet ganz neue Möglichkeiten, das Thema Sitzung im Unternehmen mit den Mitarbeitern zu diskutieren, zu gestalten und nachhaltig zu optimieren.

Wie erfolgen Einführung und Arbeit von rethink!meeting?

rethink!meeting ist eine rein Cloud basierte Anwendung aus der ALL CLOUD. Eine Installation innerhalb der eigenen IT-Umgebung ist somit nicht erforderlich. rethink!meeting folgt den Design- und Anwendungs-Pinzipien von Outlook. Die Bedienung ist sehr intuitiv und erfordert nur sehr kurze Einführungszeiten. Die Anwendung wurde so konzipiert, dass sie Unternehmen und deren Mitarbeiter gezielt unterstützt.

Die schrittweise Einführung:

Der erste Schritt ist das so genannte Management Customizing. Dabei wird rethink!meeting gezielt an die individuellen Anforderungen angepasst. Jeder Kunde arbeitet mit einer auf seine Bedürfnisse massgeschneiderten Version. Vor dem Start werden die Stammdaten wie Mitarbeiter, Benutzer, Organisationsstruktur etc. eingelesen und damit die Erstellung der kundenindividuellen Version komplettiert. Der zweite Schritt besteht in einem Kick-Off Workshop, wobei folgende Aspekte adressiert werden:

  1. Inhaltlicher Input zur Wirksamkeit von Sitzungen und zum Verständnis einer Sitzung als Management Werkzeug
  2. Kurze Einführung von rethink!meeting für alle Teilnehmer
  3. Einführung der Power User in die Administration der Anwendung

Die Erfahrung zeigt, dass für den Kick-Off (Punkte 1 und 2) ca. 3-4 Stunden reserviert werden sollten. Die Power User Schulung dauert ca. 2-4 Stunden. Danach sind die Mitarbeiter startklar für die Arbeit mit rethink!meeting. Für jene Mitarbeiter, die lediglich Sitzungs-Einladungen, Agenden, Protokolle etc. empfangen, ist keine Einführung erforderlich. Innerhalb kurzer Zeit nach der Einführung von rethink!meeting wird man beobachten können, dass bewusster und sorgfältiger mit Sitzungen umgegangen wird. Die Feedback Fragen und gemeinsamen Reflexionsflächen werden genutzt. Ein Veränderungsprozess beginnt sich in Bewegung zu setzen - eine nachhaltige Entwicklung wird erreicht.

Für welche Unternehmen ist rethink!meeting sinnvoll?

rethink!meeting ist für jedes Unternehmen eine wertvolle und wirksame Unterstützung.
Kleinere Unternehmen werden vor allem die geführte Unterstützung der Anwendung schätzen - das schnelle Erstellen von Agenden, Protokollen etc, die Volltextsuche, die rechnende Agenda, Drag & Drop Funktionen etc. Je grösser die Organisationen werden, die mit rethink!meeting arbeiten, umso stärker werden zusätzlich Feedback und Reflexion an Bedeutung gewinnen.

 

Was kostet der Einsatz von rethink!meeting?

rethink!meeting wird als Cloud Service angeboten. Die Nutzungsgebühr ist abhängig von der Anzahl Benutzer - bei grösseren Unternehmen zudem von der kundenspezifischen Anpassung. Auf Wunsch kann rethink!meeting auch onsite installiert und in Outlook eingebettet werden.

Wie entstand rethink!meeeting?

rethink!meeting ist ein Management Werkzeug. Es wurde von Dr. Thomas Pöck gemeinsam mit Führungskräften aus der Praxis entwickelt. Dr. Thomas Pöck ist Management Experte mit langjähriger Linien-, Beratungs- und Unternehmererfahrung. Er war über 10 Jahre Mitglied der Geschäftsleitung von Malik Management. Die technische Umsetzung erfolgte durch die ALL CONSULTING, ein führendes Business Software und IT Service Unternehmen in der Schweiz.

rethink!meeting möchte Unternehmen helfen, Zeit zurück zu gewinnen, Resultate leichter zu erreichen, die Selbststeuerungskraft zu stärken und dadurch eine nachhaltige kulturelle Entwicklung zu erreichen.


 

Ansprechpartner:

Dr. Thomas Pöck | thomas.poeck@rethinkmanagement.ch | +41 79 307 23 77

Michael Dreszig | michael.dreszig@all-consulting.ch | +41 848 733 733                             CEO ALL CONSULTING AG

Support und Auskunft rethinkmeeting.support@all-consulting.ch