zur Navigation

Rubrik: Aktuelles

AC Tool löst komplexe Anforderung ISO 20022

AC Tool löst komplexe Anforderung für Kreditoren- und Lohnzahlung nach ISO 20022 für Unternehmen mit ausländischer Konzernmutter

Die Konzernmutter eines Technologie-Unternehmens aus dem Bereich Kraftfahrzeug-Motoren setzt einen zentralen Hub für die Bewirtschaftung der Geldflüsse ein. Die Töchter müssen somit die Files für Kreditoren- und Lohnzahlungen bereits heute nach ISO 20022 Norm im XML Format an die Konzernmutter liefern. Da bekannt war, dass ABACUS ab Version 2015 Zahlungs-Files in dieser Norm im XML Format erstellen kann, wurde dem Kunden geraten per Ende letztes Jahre auf V16 umzustellen. Bald wurde dann jedoch klar, dass die XML Files wohl in der Basis ISO 20022 generieren, aber trotz aller Vereinheitlichung nationale Unterschiede bestehen (z.B. VESR Zahlungen in der Schweiz, so genannte Swiss Business Roules). Des Weiteren sind bei Grossbetrieben individuelle Eingriffe in der XML Datei erforderlich, welche direkt mit dem Bankinstitut ausgehandelt werden. In der Schweiz bestehen derzeit nur wenige Bankinstitute (UBS, CS), welche ein solches XML Format (mit Erweiterung CGI) verarbeiten können. Mit der hochflexiblen und leistungsfähigen Schnittstellen-Umgebung AC Tool konnte diese Anforderung der Konzernmutter (Umwandlung von ABACUS XML auf XML CGI) innerhalb von wenigen Tagen umgesetzt werden.

zurück - Druckversion